Direkt zum Inhalt

Ferien in der Schweiz

Verbringe deine Ferien hierzulande, statt dich am Strand zu sonnen. Entdecke zu Fuss oder per Velo die Schönheiten des Landes, flaniere durch historische Städte oder geniesse die herrlichen Seen zum Baden.

Welche Angebote gibt es?

Ob Winter, Frühjahr, Sommer oder Herbst: Die Schweiz bietet Ferienfeeling pur mit vielen Strassencafés, Sandstränden und Bergseen in den vier Sprachregionen. Und das ganz ohne Jetlag. Dafür gibt's viel Genuss und Erholung – inklusive Klimaschutz.

Velotouren - Veloland.ch weist auf viele tolle Radtouren in der Schweiz hin, gibt Tipps zu Sicherheit, Verhalten, Übernachtungsmöglichkeiten, E-Bike-Routen usw.

Wandern - Das Wandern ist des Müllers Lust…Tolle Wanderungen findest du unter wanderland.ch.

Badestrände - Finde bei Schweizersee alle Seen der Schweiz oder solche in deiner Umgebung.

Kultur - Die Schweiz ist Heimat zahlreicher einzigartiger UNESCO-Welterbestätten, deren Besuch sich auf jeden Fall lohnt.

Kinder - Schlafen im Stroh, beim Melken mithelfen oder die Hoftiere streicheln. Die Angebote von Agrotourismus Schweiz sind für Jung und Alt erlebnisreich. Auch Sarah Peyrel ist begeistert! Lies ihren Reiseblog.

Ferien in der Schweiz schonen das Klima

Flugreisen sind höchst klimaschädigend. Ein Flug nach Kalifornien und zurück zum Beispiel stösst pro Person rund 4 Tonnen CO2 in die Atmosphäre aus. Das ist etwa so viel wie die Heizung einer mittelgrossen Wohnung während eines ganzen Jahres. Kurzstreckenflüge belasten das Klima im Verhältnis noch stärker. Klimafreundlicher als ein Flug ist die Reise mit dem Zug. Aber erst, wer für die Ferien in der Nähe bleibt und die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt, spart richtig viel CO2 ein. Und gar kein CO2 produziert, wer mit dem Velo oder zu Fuss unterwegs ist.
Weitere Informationen dazu findest du hier.

Ähnliche Aktionen

Eingespartes CO2
4.8 t
Wir machen mit

Kommentare

Dieses Jahr wie schon öfters zum Camping nach Pontresina. Hat alles was man braucht und vor allem Zeit mit der Familie. Entspannt und empfehlenswert.

Hoi zäme Ich habe gleich drei Erholungsorte, wo ich regelmässig und ohne Reisestress hinfahre. In alphabetischer Reihenfolge sind das: Ascona, Bollenwees und Montreux

Dieses Jahr sind wir in den Sommerferien zuhause und sind mit dem zug in der Westschweiz, der Ostschweiz und dem Wallis unterwegs und dabei sehr entspannt.

Ich mache am liebsten Ferien in der Schweiz, da ich die Berge und Wälder liebe. Wenn ich mit dem Rennrad unterwegs bin, geht's sogar in den Norden, Westen, Osten und Süden.

Liebe Esther Die Schweiz bietet wahrlich viele Schätze. Und mit dem Rennrad erreicht man diese auch auf wunderschönen Wegen. Wo warst du dieses Jahr? Liebe Grüsse Valérie

Neuer Kommentar

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.