Direkt zum Inhalt

blueday ist, wenn sich blaue Klimachläuse bei 10'000 ÖV-Nutzern persönlich bedanken

Kategorien: Veranstaltungen
Daniel Lüscher, 08.12.2014

Der Verkehr verursacht in der Schweiz rund ein Drittel der klimarelevanten Treibhausgasemissionen. Wer vom privaten Individualverkehr auf die öffentlichen Verkehrsmittel oder das Fahrrad umsteigt, leistet einen wichtigen Beitrag zu einer klimafreundlichen und nachhaltigen Mobilität. Unserer Ansicht nach ein Klima-Beitrag, für den man sich bedanken darf. Aus diesem Grund führt die Organisation bereits zum achten Mal den «blueday» durch – in diesem Jahr am Montag, 8. Dezember. Am «blueday» verteilen freiwillige Helferinnen und Helfer, gekleidet als blaue Klimachläuse, rund 9000 Dankeschön-Flyer und Guetzli an die Pendlerinnen und Pendler. Die Chläuse starten mit ihrer Dankestour in Teams von sieben bis acht Blauröcken bereits am frühen Vormittag rund um die Bahnhöfe St. Gallen, Winterthur und Zürich, um dann später auch auf verschiedenen Zügen der Regionalbahn Thurbo die Fahrgäste zu erfreuen. Mit dabei als blaue Chläusin die amtierende Miss Earth Schweiz, Shayade Hug. Unterstützt wird die Aktion wie in den vergangenen Jahren von den Energie-Goldstädten Winterthur, Zürich und St. Gallen sowie den Unternehmen Stadler Rail und der Regionalbahn Thurbo.

 

 

 

 

 

Neuer Kommentar

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.