Direkt zum Inhalt

ETH-Klimarunde 2014: «Innovationen fürs Klima»

Kategorien: Veranstaltungen
Elena Ibello, 24.09.2014

ETH Klimarunde 2014Der Klimawandel stellt immense Herausforderungen an Individuen und Gesellschaft. Zur Vorbeugung gegen nicht abschätzbare Folgen des Klimawandels müsste die Weltbevölkerung schnellstmöglich auf ein Energiesystem ohne Treibhausgasausstösse umstellen. Die ETH-Klimarunde 2014 will zur Publikation des Syntheseberichts des UNO-Klimarats IPCC neue Denkansätze und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Forschende der ETH Zürich stellen die wichtigsten Herausforderungen des Klimawandels heute und in Zukunft vor. In «Tischgesprächen» zu den Themen Klima, Energie, Stadtentwicklung & Gebäudetechnik und Innovationen & Politik präsentieren die Experten mögliche Lösungsansätze. Eine Runde mit führenden Denkern aus Wissenschaft, Privatwirtschaft und Politik will anschliessend mit Vorträgen und einer Podiumsdiskussion aufzeigen und diskutieren, wie die Schweiz als globale Innovatorin einen wichtigen Beitrag zur Lösung der Probleme leisten kann.

ETH-Klimarunde 2014: «Innovationen fürs Klima»  – Was braucht es, damit wir handeln können?

Mittwoch, 5. November 2014, 15.30 – 19.00 Uhr, ETH Zürich, Hauptgebäude
Anmeldung bis am 31. Oktober 2014.
Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.
 

Referentinnen und Teilnehmer Podiumsdiskussion

Ottmar Edenhofer, Potsdam Institute for Climate Impact Research & Co-Chair IPCC WG III
Jasmin Staiblin, CEO, Vorsitzende der Geschäftsleitung, Alpiq
Walter Steinmann, Direktor, Bundesamtes für Energie
Anthony Patt, Professor für Mensch-Umwelt-Systeme, ETH Zürich. Hauptautor der IPCC Arbeitsgruppe III und Revisionsredaktor der IPCC Arbeitsgruppe II
Patrick Hofstetter, Leiter Klima und Energie, WWF Schweiz
Kees Christiaanse, Professor für Architektur und Städtebau, ETH Zürich

«Tischgespräche»

1. Klima — Reto Knutti, Nicolas Gruber, Paolo Burlando, Christoph Appenzeller
2. Energie — Marco Mazzotti, Domenico Giardini, Göran Andersson, Stefan Hirschberg
3. Gebäudetechnik & Stadtentwicklung  — Arno Schlüter, Kees Christiaanse, Michael Stauffacher, Christian Schmid, Jan Carmeliet
4. Innovationen & Politik — Sebastian Rausch, Renat Heuberger, Toni Patt, Anaïs Sägesser, Bastien Girod

Zielpublikum

Der Anlass ist öffentlich. Er richtet sich an Entscheidungsträgerinnen und -träger aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und öffentlicher Verwaltung, an Forschende und Studierende, an die Medien sowie an eine interessierte Öffentlichkeit. Insbesondere die Tischgespräche im 1. Teil bietet interessierten Laien die Möglichkeit, mit Expertinnen und Experten ins Gespräch zu kommen.  Die Anmeldung ist für beide Teile einzeln oder gemeinsam möglich.

Organisation und weitere Informationen

Details Klimarunde 2014
Programm Download
Center for Climate Systems Modeling (C2SM)
Energy Science Center (ESC)

Neuer Kommentar

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.