Direkt zum Inhalt

Klimaseniorinnen klagen für eine verantwortungsvollere Klimapolitik

Kategorien: Portraits
Valérie Trüb, 27.06.2016

Der Klimawandel bedroht die kommenden Generationen und der Schweizer Staat unternimmt zu wenig gegen die fortschreitende Erderwärmung. Um diesen Zustand zu ändern, vereinen sich derzeit schweizweit Frauen im Grossmutteralter, die bereits diesen Herbst beim Gericht eine Klimaklage einreichen werden. Mit der Klage setzen sich die Rentnerinnen für die Zukunft ihrer Enkelkinder, aber auch für die älteren Frauen und Männer ein, die besonders unter klimatischen Veränderungen, wie Hitzewellen, leiden. Denn ältere Menschen sind die von Hitzewellen am stärksten betroffene Bevölkerungsgruppe, was auch der Schweizer Staat bestätigt.  

Frauen im AHV-Alter, ob Grossmutter oder nicht, können sich beim Verein KlimaSeniorinnen melden und so einen Beitrag zur Aufhaltung der gefährlichen Klimaveränderung beitragen. Ihre Stimme zählt!

Webseite des Vereins KlimaSeniorinnen

Anmeldung bei den Klimaseniorinnen

Artikel im Wir Grosseltern Magazin: Interview Klimaseniorinnen

Neuer Kommentar

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.