Direkt zum Inhalt

Mobil sein und Strom konsumieren - ganz im Sinne der Energieeffizienz

Elena Ibello, 28.10.2014

Switching Day 2014 (Bild: Energie Schweiz, Gerry Nitsch)Die Aktionen von myblueplanet stossen auf Interesse. Gleich zwei Berichte in der Oktober-Ausgabe des «Extrablatt» von EnergieSchweiz erwähnen wichtige myblueplanet-Aktionen.

Der «Switching Day» vom vergangenen Juli wird unter dem Titel «Plädoyer für nachhaltigen Strom» stimmig beschrieben. Marco Gueti und Gerri Nitsch begleiteten uns am Switching Day durch Winterthur mit Schreibzeug und Kamera und beobachteten, wie myblueplanet Stromkonsumenten und -konsumentinnen zum Umsteigen auf Strom aus erneuerbaren Quellen zu überzeugen suchte. Daraus wurde ein toller Bericht, der auch zu zeigen vermag, was der Switching Day bei den Teilnehmenden auslöste. – Und wo die Reise hin führen soll: «Die Veränderung hat ein konkretes Ziel: Sie führt weg von fossiler Energie und Kernkraft, hin zu erneuerbaren Energien wie Solar- und Windstrom, Strom aus Klein-Wasserkraftwerken und Biogasanlagen.» Am 21. Juni 2015 findet der nächste Switching Day statt.

Probefahren mit Bike4Car

«Nachhaltige Gefährten» heisst ein anderer, informativer Bericht im selben Blatt, in dem die mybluplanet-Aktion «Bike4Car» lobend erwähnt wird. EnergieSchweiz betont in diesem Bericht die Wichtigkeit der E-Bikes bei der Schweizer Mobilität von morgen. Eine enorme Absatzsteigerung in den vergangenen Jahren und eine immer grössere Auswahl an Modellen spricht fürs E-Bike als Fortbewegungsmittel der Zukunft. Bevor man sich ein E-Bike kaufe, solle man sich «unbedingt probehalber auf den Sattel schwingen», wird im Bericht eine Expertin zitiert. Und genau dafür bietet die Aktion Bike4Car die beste Gelegenheit. Die Aktion ist auch 2015 wieder geplant – diesmal schweizweit.

Die gesamte Ausgabe des «Extrablatt» von EnergieSchweiz liest du hier.

 

Bild: EnergieSchweiz, Gerry Nitsch

Neuer Kommentar

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.