Direkt zum Inhalt

Sieben Tipps zum Energiesparen beim Wäschewaschen

Kategorien: Klimawissen
Céline Gloor, 10.10.2016

1. Achte auf die Energieetikette deiner Waschmaschine

Grundsätzlich gelten Haushaltsgeräte der Energieklasse A als sehr effizient. Was du aber vielleicht noch nicht wusstest: Mit einer Maschine der Energieklasse A+++ verbrauchst du halb so viel Energie wie mit einem Gerät der Etikette A+!

2. Verzichte so oft wie möglich auf den Wäschetrockner

Ein Wäschetrockner verbraucht deutlich mehr Energie als eine Waschmaschine. Also wieso einen Stromfresser verwenden, wenn uns Mutter Natur mit einer günstigeren und nachhaltigeren Alternative beschenkt hat? Hänge deine Wäsche bei schönem Wetter in die Sonne oder lass sie drinnen lufttrocknen! Falls du den Wäschetrockner trotzdem ab und zu brauchst, solltest du sein komplettes Füllvermögen ausnutzen und nach jedem Trocknungsgang den Staub vom Filter entfernen. Ansonsten verringert sich die Kondensationsleistung.

3. Wasche bei tiefen Temperaturen

Das Erhitzen des Wassers verbraucht während eines Waschgangs am meisten Strom – das muss nicht sein! Die Tenside und Lipasen der Waschmittel lassen sich auch bei niedrigen Temperaturen aktivieren. Mehr Informationen findest du hier.

4. Nutze die Kapazität der Wäschetrommel ganzheitlich aus

Fülle deine Waschmaschine, bis nur noch eine Handbreit Platz übrig ist. Auf diese Weise ist die Trommel optimal gefüllt: Wasser und Waschmittel können sich ideal vermischen und die Waschmaschine ist weder unter- noch überfüllt.

5. Leiste Vorarbeit fürs Bügeln

Ziehe deine Wäsche in Form bevor du sie aufhängst. Somit sparst du beim Bügeln nicht nur Energie, sondern auch Zeit und Arbeit!

6. Reinige und pflege deine Geräte regelmässig

Reinige deine Waschmaschine und deinen Wäschetrockner regelmässig – idealerweise nach jeder Benutzung. So verlängerst du die Lebensdauer deiner Haushaltsgeräte und tust nicht nur dem Klima, sondern auch deinem Geldbeutel einen Gefallen.

7. Behandle Flecken sofort

Du kannst dir den Waschgang komplett sparen, indem du bei der Entstehung eines Flecks schnell reagierst und diesen gleich von Hand auswäschst. Allgemein solltest du unnötiges Waschen vermeiden.

Neuer Kommentar

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.