Direkt zum Inhalt

EinloggenUnterstützenSpenden

Vorpremiere: Al Gore «An Inconvenient Sequel»

09.10.2017 bis 10.10.2017

Am 9. und 10. Oktober veranstaltete myblueplanet in Zusammenarbeit mit Disney und dem WWF in acht deutschsprachigen Städten eine Vorpremiere zum Film „Immer noch eine unbequeme Wahrheit: Unsere Zeit läuft“.

Dank der Hilfe von über 32 freiwilligen Helferinnen und Helfern konnten wir unglaubliche 627 Personen in die Kinos bringen und diese, dank einem vom WWF gesponserten Apéro, gleich konkret für den Klimaschutz mobilisieren. So hatten die Besucher die Möglichkeit vorfrankierte Briefe an Nationalräte zu schreiben, um diese aufzufordern dem Pariser Klimaabkommen zu folgen. Man konnte aber auch gleich den Organisationen WWF, Generation Klima oder myblueplanet als Unterstützer beitreten. Im Rahmen der Vorpremieren wurden zudem um die 100 Baumsetzlinge an die Besucher verschenkt.

Eröffnet wurden die Vorpremieren überall mit einer kurzen Ansprache der Helfer von myblueplanet. Es sprachen aber auch prominente Gäste, wie etwa der Stadtrat von Winterthur, der Präsident des WWF-Luzern oder die Nationalrätin Masshardt zum Publikum.

Leider konnte h in Solothurn der Film nicht gezeigt werden da es einen technischen Defekt gab. Dank gutmütigen Besuchern mit viel Geduld konnte der Abend aber doch noch genutzt werden. So wurde der Apéro vorverschoben und die Besucher diskutierten rege über den Klimaschutz.

Der Vorgängerfilm gehört zu den drei bekanntesten Dokumentarfilmen der Welt und auch der aktuelle Film bringt sehr gut auf den Punkt, dass der fortschreitende Klimawandel aufgehalten werden muss. Mit eindrücklichen Aufnahmen und neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen werden die Auswirkungen der Erderwärmung verdeutlicht und aufgezeigt, was wir tun können.

Es war toll mit euch den Film zu schauen!