Direkt zum Inhalt

Der Ideenwettbewerb für Winterthur 2017 ist eröffnet

Montag, 12. Juni 2017

Du hast eine konkrete Idee für den Klimaschutz, die du in Winterthur umsetzen möchtest? Ob als Einzelperson, Gruppe, Verein, Schulklasse oder kleines und mittleres Unternehmen – bis zum 15. September 2017 können Projektideen für die Klimalandsgemeinde eingereicht werden. Den Siegern winkt ein Preisgeld von insgesamt 10'000 Franken für die Umsetzung ihrer Projekte.

Unter den eingereichten Projekten trifft eine Jury aus Vertreterinnen und Vertretern der organisierenden Partner - Stadt Winterthur, ZHAW School of Engineering, Club of Rome und myblueplanet - eine Vorauswahl der vielversprechendsten Ideen. Die Finalisten präsentieren daraufhin an der öffentlichen Klimalandsgemeinde am Samstag, 25. November 2017 kurz ihr geplantes Vorhaben im Rahmen der Winti Mäss. Das Publikum kürt die Sieger per Abstimmung.

Die organisierenden Partner möchten mit der Klimalandsgemeinde die lokale Bevölkerung dazu bewegen, einen eigenen Beitrag an eine von fossilen Ressourcen unabhängige Energieversorgung in Winterthur zu leisten. Die Preisträger sind daher verpflichtet, ihre Projekte mit dem erhaltenen Preisgeld innerhalb eines Jahres umzusetzen.

Alle Details und Informationen findest du auf www.klimalandsgemeinde.ch.

Neuer Kommentar

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.