Eigene erneuerbare Energien 20 Unterstützende Unterstütze diese Aktion jetzt!

Eigene erneuerbare Energien

Photovoltaikanlagen auf dem Dach oder an der Fassade steigern den Immobilienwert. Produziere deinen eigenen Strom und speise Überschüsse ins hauseigene Batteriesystem (z.B. E-Auto) oder ins Stromnetz ein. Je mehr Strom du verwenden kannst, je rentabler ist die Anlage.

Was kannst du tun?

In deiner Umgebung stehen dir bestens ausgebildete Fachleute für die Planung und Montage von Photovoltaikanlagen zur Verfügung. Auch dein Elektrizitätslieferant (Adresse siehe auf deiner Stromrechnung) unterstützt dich gerne.

  • Eine erste Abschätzung vom Ertrag und den Kosten kannst du dem Solardachrechner von Swissolar machen
  • Die Installation von PV Anlagen wird finanziell von der öffentlichen Hand subventioniert. Mehr Informationen findest du auf der Seite von EnergieExperten.
  • Kontaktiere Solarprofis in deiner Nähe. Mehr Information findest du auf ihre Webseite.

Weitere Information

Solarzellen wandeln Sonnenstrahlung in elektrische Energie um – ohne Abfall, Lärm und Abgase. Diese Technik nennt sich Photovoltaik.

Photovoltaik (PV) ist weltweit auf Wachstumskurs. Immer mehr Länder setzen auf sauberen Strom von der Sonne. Die jährlich weltweit hinzukommende Photovoltaik-Leistung liefert etwa so viel Strom wie 7 Atomkraftwerke von der Grösse des AKW Leibstadt. In der Schweiz hat die Photovoltaik-Branche hat bereits eine wichtige wirtschaftliche Bedeutung mit rund 5500 Arbeitsplätzen und einem Jahresumsatz von 740 Millionen CHF.

25 m2 Photovoltaikfläche werden zur Deckung des jährlichen Strombedarfs eines typischen Haushalts (4000kWh) benötigt.

Die Lebensdauer einer Photovoltaikanlage beträgt mindestens 30 Jahre.

Durchschnittliche Kosten des Solarstrom bei Neuanlagen sind abhängig von der Grösse (je grösser je günstiger) und liegen zwischen 15 bis 25 Rappen pro kWh.

Weitere Aktionen