Energiesparend Kochen 119 Unterstützende Unterstütze diese Aktion jetzt!

Energiesparend Kochen

Koche mit Deckel – so sparst du Kochzeit und rund 70% Energie. Doch es gibt noch viele weitere kleine Tricks, durch welche in der Küche Energie gespart werden kann.

Was kannst du tun?

  • Benutze einen Deckel für jede Pfanne und jeden Kochtopf
  • Verwende den Wasserkocher für Tee und Suppen. Den Wasserkocher solltest du unbedingt regelmässig entkalken, damit dieser möglichst effizient heizen kann.
  • Achte darauf, dass die Pfanne richtig auf dem Kochfeld steht.
  • Beim Neukauf einer Pfanne entscheide dich für eine qualitativ gute Pfanne

Weitere Information

Wer beim Kochen zusätzlich Energie sparen will, sollte «Topfgucken» (also das häufige Öffnen des Deckels) vermeiden – ein gut schliessender Glasdeckel hilft. Ausserdem verhindern wärmegedämmte Kochtöpfe Abstrahlverluste an die Umgebung. Die Speisen garen mit Hilfe der Restwärme auch bei ausgeschalteter Herdplatte sanft weiter. Die gleiche Mahlzeit kann auf unterschiedliche Art und Weise zubereitet werden. Werden 500 Gramm Kartoffeln in einer Isolierpfanne gegart, benötigt dies nur 100 Wh Strom. Das selbe Menu im Steamer oder einer Billigpfanne benötigt viermal so viel Strom, in einem Backofen mit Steamer Funktion sogar siebenmal so viel. Gute Wasserkocher findest du unter topten.ch. oder compareco.ch


Weitere Tipps zum Kochen und Abwaschen

Ogis-Eierkoch-Methode
Es soll nur eine fingerbreite Wasser in einen Topf gefüllt werden. Die Eier in das Wasser und Deckel drauf. Durch diese Methode werden die Eier in der genau gleichen Zeit hart, benötigen jedoch dreimal weniger Energie, da weniger Wasser erwärmt werden muss und durch den Deckel die Wärme beibehalten wird.

Kaffeemaschine
Es ist wichtig, dass die Kaffeemaschine eine automatische Abschalteinrichtung besitzt und diese kurz eingestellt ist. Der energieintensive Tassenerwärmer sollte ausgeschaltet werden. Wenn eine heisse Tasse dennoch erwünscht ist, diese kurz mit heissem Wasser der Kaffeemaschine erwärmen.

Mikrowelle
Die Mikrowelle heizt das Essen am schnellsten auf und hat dabei den niedrigsten Energieaufwand im Vergleich zu Backofen und Herdplatte.

Geschirrspüler
Ein neuer Geschirrspüler der Effizienzklasse A+++ benötigt nur 7 bis 10 Liter Warmwasser und 0,7 bis 0,9 kWh Strom. Dieselbe Menge von Hand abzuwaschen ist eine Herausforderung und benötigt meist viel mehr Wasser.

Weitere Aktionen