Direkt zum Inhalt

Umsteigen, bitte!

Lass dein Auto Zuhause stehen und nimm stattdessen den öffentlichen Verkehr (ÖV), das E-Bike oder gehe zu Fuss. So erreichst du dein Ziel pünktlich und entspannt.

Dein Start in den Tag beginnt nicht nur gelassener, sondern auch deutlich klimafreundlicher. Du sparst jede Menge CO2, wenn du zur Arbeit oder zum Einkaufen statt des Autos, die Bahn oder das E-Bike nimmst oder gar zu Fuss gehst:

CO2-Ausstoss eines Autos pro Kilometer: 0.2 kg

  • Bus: 2 Mal weniger CO2 (0.1 kg CO2/km)
  • Regionalzug: 20 Mal weniger CO2 (0.01 kg CO2/km)
  • E-Bike: 133 Mal weniger CO2 (0.0015 kg CO2/km)
  • Velo oder zu Fuss: Super! Du bist absolut klimaneutral unterwegs (0 kg CO2/km)

(Quelle: gesundes Haus)

Warum?

Wer statt eines motorisierten Verkehrsmittels die Bahn, das Tram oder den Bus nimmt, ist klimafreundlicher unterwegs. Die elektrisch betriebenen öffentlichen Verkehrsmittel fahren im Vergleich zu einem Durchschnittsauto beinahe klimaneutral. Besonders die Schweizer Bundesbahnen (SBB), die ihren Strombedarf zu 90% durch Wasserkraft decken. Wer mit dem ÖV fährt, produziert im Schnitt rund 19 g CO2 pro Kilometer – das sind 10 Mal weniger als mit dem Auto.

Ähnliche Aktionen

Eingespartes CO2
12.09 t
Wir machen mit

Kommentare

J'ai la chance de travailler dans une region où il fait très bon vivre, j'ai le lac, les montagnes , donc toutes mes activités de loisirs à proximité. Et en plus seulement 3 km qui séparent ma maison de mon lieu de travail, j'y vais donc à pied ou à vélo. De plus tout le temps que je ne passe à penduler entre maison et travail, je l'ai à disposition pour ma famillet et mes loisirs !!!!

Ich fahre morgens mit jemandem ins Büro mit und abends nehme ich die S-Bahn nach Hause. Gleichzeitig habe ich mindestens einen Home Office Tag, an dem ich gar nicht fahren muss. Für mich alles in allem eine optimale Lösung. So spare ich auch hohe Kosten.

Neuer Kommentar

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.