Direkt zum Inhalt

Datenschutzhinweise und Teilnahmebedingungen ugPhone Kampagne 2018

Datenschutzhinweise

von myblueplanet (gemeinnütziger Verein mit Sitz in Winterthur) und ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen (nachfolgend «ZHAW IUNR») (Herausgeber)

Danke, dass Sie an der ugPhone-Kampagne (nachfolgend «Kampagne») im Rahmen des Forschungsprojektes «Digitale Suffizienz» teilnehmen oder sich dafür interessieren.

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise geben einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Kampagne und der Webseite www.ugphone.ch (nachfolgend «Webseite»).

1. Wer sind wir und für wen gelten diese Datenschutzhinweise?

Die Kampagne richtet sich an in der Schweiz wohnhafte Personen. Sie wird von myblueplanet und ZHAW IUNR herausgegeben und wurde zusammen mit der Agentur Spinas Civil Voices entwickelt.

Die Klimaschutzorganisation myblueplanet setzt sich im Rahmen der Kampagne zusammen mit ZHAW IUNR für die nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen und eine verantwortungsvolle Haltung gegenüber Mensch und Umwelt ein.

Diese Datenschutzhinweise richten sich an Nutzende jeglichen Geschlechtes dieser Webseite (nachfolgend «Nutzende(n)»).

2. Datenbearbeitung bei der Teilnahme an der Kampagne im Allgemeinen und Informationsversand per E-Mail

Im Rahmen der Kampagne können die Nutzenden auf der Webseite mittels eines simulierten Crowdfundings das ugPhone unterstützen oder ein Versprechen abgeben. Im Rahmen der Kampagne wird ein Crowdfunding für das ugPhone simuliert. Es handelt sich dabei um ein Kampagnenelement mit dem auf das ugPhone und damit auf die Thematik eines suffizienten Umgangs mit digitalen Geräten aufmerksam gemacht werden soll. Es wird dabei kein Geld gesammelt. Die Nutzenden werden an entsprechender Stelle frühzeitig darüber aufgeklärt. In beiden Fällen werden die Nutzenden gebeten, eine gültige E-Mail-Adresse und einen Pseudonym-Namen (Nickname) anzugeben. Die E-Mail-Adresse wird von myblueplanet mittels Listenprovider mailchimp gespeichert. Die E-Mail-Adresse wird lediglich für den Zweck gespeichert, dem Inhaber der E-Mail-Adresse eine E-Mail zuzusenden, in der dieser die Mitgliedschaft in der E-Mail-Liste bestätigen kann («Double-Opt-In»). Wenn die E-Mail-Adresse bestätigt wurde, wird sie dauerhaft beim Listenprovider gespeichert, bis die E-Mail-Adresse vom Inhaber der E-Mail-Adresse gelöscht wird. Um die Eintragung in die Liste nachweisen zu können und sich gegen einen etwaigen Vorwurf unverlangt zugesendeter E-Mail wehren zu können, wird vom Listenprovider das Datum der Eintragung in die Liste sowie die IP-Adresse gespeichert, unter der die Eintragung erfolgt ist. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der IP-Adresse findet nicht statt. Die Datenschutzrichtlinien von Mailchimp finden sich unter https://mailchimp.com/legal/privacy/.

Mit der Bestätigung der E-Mail-Adresse willigen die Nutzenden ein, dass ihnen im Zeitraum der Kampagne weitere E-Mails seitens der Herausgeber der Kampagne zugestellt werden, die Handlungstipps zum ressourcenschonenden Umgang mit Smartphones beinhalten sowie auf Wettbewerbe hinweisen.

Durch die Bestätigung stimmen die Nutzenden ebenfalls zu, nach Abschluss der Kampagne (max. 12 Monate) im Rahmen einer Kampagnenevaluation durch ZHAW IUNR nochmals kontaktiert zu werden.

Die Nutzenden können ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand von E-Mails jederzeit widerrufen.

3. Welche Daten werden erhoben und verarbeitet?

Beim Besuch unserer Webseite werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten verarbeitet. In Einzelfällen benötigen wir jedoch einen Pseudonym-Namen (Nickname) und Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe von Vor- und Nachname ist optional. Wenn derartige persönliche Informationen notwendig sind, werden wir Sie über ein Kontaktformular darauf hinweisen (z. B. wenn auf der Kampagnenseite das Crowdfunding unterstützt wird, ein Versprechen abgegeben oder ein E-Newsletter abonniert wird). In E-Mails angeklickte Links werden nicht mit Ihren persönlichen Daten verknüpft.

Im Rahmen der Kampagne werden Seiten der Unternehmen Google Inc., Facebook Inc., Twitter Inc., Instagram und Youtube eingebunden.

Um auf die aktuellen Datenschutzbestimmungen der oben angegebenen Unternehmen zu gelangen, verwenden Sie bitte die dazu angegeben Links auf die Webseite der Drittanbieter:

Google Analytics:    https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de   

Facebook:                 https://www.facebook.com/about/privacy/

Twitter:                      http://twitter.com/privacy/

Instagram:                 https://help.instagram.com/519522125107875

Youtube:                   https://support.google.com/youtube/answer/2801895?hl=de

4. Webtracking

Während der upPhone-Kampagne werden sogenannte „Tracking-Pixel“, (kleine Bilddateien, mit denen das Surf-Verhalten der Besucher auf der Website ausgewertet werden kann) verwendet. Dabei werden keine personenbezogenen Daten gesammelt und/oder gespeichert. Ferner können Cookies auf den Geräten der Nutzenden gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, zu verweisenden Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten.

Tracking Daten werden bei den entsprechenden Tracking Diensten gespeichert (siehe Drittanbieter in Ziffer 3). Dieses sogenannte Tracking kann durch die Do-Not-Track-Einstellung in den gängigen Browsern verhindert werden. Diese Einstellung bewirkt, dass in der Browseranfrage im Headerblock der Tag «Do-Not-Track» mitgesendet wird und die Aktionen des Besuchers nicht ausgewertet werden.

Die durch von Google Analytics verwendeten Cookies erzeugten Informationen können an Server von Google in den USA übertragen und gespeichert werden. Google Analytics wird von uns mit aktivierter IP-Anonymisierung eingesetzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Weitere Informationen über Google Analytics finden die Nutzenden unter dem in Ziffer 3 angegebenen Link. Unter folgendem Link finden die Nutzenden eine Anleitung, wie sie die Verarbeitung ihrer Daten durch Google Analytics verhindern können: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

5. Wofür werden die Daten erhoben und verarbeitet (Zweck der Verbreitung)

Die während der Kampagne erhobenen Daten werden in erster Linie für die Evaluation der Kampagnenwirksamkeit erhoben und ausgewertet.

Die E-Mailadresse wird erhoben, um den Nutzenden Informationen zu der Kampagne zukommen zu lassen und ihnen die Möglichkeit zu geben, an Gewinnspielen teilzunehmen und sie in diesem Kontext zu kontaktieren. Die Informationen dazu, wer einen Wettbewerb gewonnen hat, werden nach der Verlosung wieder gelöscht. Die Bedingungen für die Wettbewerbsteilnahme sind in den «Teilnahmebedingungen» beschrieben.

Kontaktinformationen werden zu keinem Zweck und zu keiner Zeit Dritten verkauft, vermietet oder für Zwecke Dritter weitergegeben.

6. Wer bekommt meine Daten?

Die Daten der Nutzenden verbleiben grundsätzlich bei myblueplanet und werden der ZHAW IUNR für die Kampagnenevaluation und zur Kontaktaufnahme im Zuge der Gewinnspielauslosung und der Anschlussbefragung zur Verfügung gestellt.
Bei Einsatz von Drittdienstleistern und Hosting Partnern werden die erforderlichen Massnahmen getroffen, um die rechtmässige Bearbeitung der Daten sicherzustellen.

7. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die Daten der Nutzenden werden solange von uns verarbeitet, wie es für die angegebenen Zwecke von uns als notwendig erachtet wird oder bis die Nutzenden ihre Einwilligung widerrufen haben.

Nutzende haben das Recht, jederzeit Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben das Recht auf Korrektur von unrichtigen Daten und auf Löschung von personenbezogenen Daten. Nutzer können Einwilligungen für die Verwendung von personenbezogenen Daten unter info_at_myblueplanet.ch jederzeit widerrufen.

8. Social-Media-Plattformen

Die Nutzenden haben überdies die Möglichkeit, ihre Teilnahme an der Kampagne direkt via Social-Media-Plattformen Dritter, wie insbesondere Facebook oder Instagram, zu teilen. Dabei können weitere Daten, wie z. B. IP-Adresse, persönliche Browser-Einstellungen und andere Parameter an diese Dritten übermittelt und dort gespeichert werden. Über die Nutzung durch Dritte erhobener Daten haben wir keine Kontrolle und übernehmen keine Verantwortung oder Haftung.

9. Anpassungen der Datenschutzhinweise Kampagne upPhone

Wir behalten uns das Recht vor, die vorliegenden Datenschutzhinweise jederzeit zu ändern. Das Datum der letzten Aktualisierung finden Sie am Ende der Datenschutzhinweise.

10. Haftungsausschluss

myblueplanet und ZHAW IUNR übernehmen keinerlei Gewähr für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der bereitgestellten Informationen im Rahmen der Kampagne. Haftungsansprüche gegen die Herausgeber wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen (insbesondere Ergebnisse und Handlungsempfehlungen), durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden soweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen.

11. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle: myblueplanet, Turnerstrasse 1, 8400 Winterthur

Teilnahmebedingungen Gewinnspiele im Rahmen der „ugPhone“-Kampagne

  • An den Wettbewerben, die im Rahmen der „ugPhone“ Kampagne stattfinden, können alle in der Schweiz wohnhaften Personen teilnehmen. Minderjährige sind zur Teilnahme am Wettbewerb berechtigt, wenn sie die Erlaubnis des gesetzlichen Vertreters auf Nachfrage vorlegen können. Allfällige Gewinne werden in diesem Fall auf den Namen des gesetzlichen Vertreters vergeben. Ausgenommen vom Wettbewerb sind Mitarbeitende von myblueplanet, ZHAW und Spinas Civil Voices, die am Projekt „Digitale Suffizienz“ beteiligt waren.
  • Die Kampagne beginnt am 28.11.2018, der Teilnahmeschluss ist der 31.12.2018.
  • Die Teilnehmenden können folgende Preise gewinnen:

Smartgo: 5 Gutscheine im Wert von je CHF 100 und 30 Rucksäcke

Biocase: 10 Handyhüllen, je im Wert von CHF 39.-

Kleihd: 1 Gutschein im Wert von CHF 50.-

Yoga: 10 Gutscheine je im Wert von CHF 75.-

Changemaker: 3 Gutscheine je im Wert von CHF 50.-

UmweltArena Schweiz: 100 Gutscheine für 50 % Rabatt

Pilatus Bahnen: 2 Gutscheine für ein Tree Tent Erlebnis je im Wert von CHF 135.-

Alpamare, Bad Seedamm AG: 6 Eintritte im Wert von je CHF 34.-

Technorama: 3 Eintrittskarten im Wert von je CHF 18.-

ZHAW IUNR: 1 Führung durch die Gärten im Wert von 180 CHF

Tierpark Arth Goldau: 10 Eintritte im Wert von je 20 CHF

Foxtrail: 3 Gutscheine im Wert von je 31 CHF

rrrevolve: 5 Gutscheine im Wert von je 50 CHF

ZÜRICHescape: 1 Gutschein für ein Escape Game für max. 6 Personen im Wert von 180 CHF

  • Die Gewinnerinnen und Gewinner werden per Los ermittelt.
  • Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, muss der/die Teilnehmer/-in zunächst die von ihm/ihr bei der Abgabe des Versprechens - das jetzige Mobiltelefon mindestens 3 Jahre zu behalten - hinterlegte E-Mail-Adresse bestätigen. Dies erfolgt durch das Aufrufen des im Bestätigungs-E-Mails enthaltenen Links. Im Verlauf der Kampagne (28.11.2018 bis 26.12.2018) werden dem/der Teilnehmer/-in 7 E-Mails Informationen und Tipps zum ressourcenleichten Umgang mit Smartphones zugesendet. In diesen E-Mails wird sodann auf bestimmte Wettbewerbe hingewiesen. Die Teilnahme an den jeweiligen Wettbewerben kann an bestimmte Aktivitäten geknüpft sein, welche in den E-Mails genannt werden. Diese Aktivitäten umfassen das Teilen von Beiträgen als Antwort auf bestimmte Fragen, die in dem E-Mail gestellt werden. Die Beiträge müssen mit einem kampagnenspezifischen Hashtag versehen werden.
  • Die Teilnehmenden erklären sich damit einverstanden, dass ihre Beiträge zu den jeweiligen Wettbewerben sowie deren Namen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel, der Auslosung, Abwicklung oder Präsentation der Teilnehmerbeiträge von der ZHAW in Online- wie Offlinemedien (zum Beispiel auf der Facebookseite, Website oder im Printbereich) Dritten öffentlich bekannt gegeben werden.
  • Die Gewinnerinnen und Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.
  • Antworten die Gewinnerinnen und Gewinner nicht innert 14 Tagen nach der Preisverkündigung, wird eine neue Gewinnerin oder ein neuer Gewinner gekürt.
  • Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Barauszahlung, Preisübertragung und Rechtsweg sind ausgeschlossen.
  • Die ZHAW verpflichtet sich dazu, im Umgang mit den persönlichen Daten der Teilnehmenden jederzeit die notwendige Sorgfalt walten zu lassen und die anwendbaren Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Die Teilnehmenden sind jederzeit berechtigt, aus dem Wettbewerb auszusteigen, indem Sie Ihren Beitrag löschen oder den Hashtag entfernen. Auch haben sie jederzeit das Recht auf Auskunft über ihre Daten, deren Korrektur oder Löschung. Es gilt im Übrigen die Datenschutzerklärung.
  • Es gilt ausschliesslich schweizerisches Recht.
  • Die ZHAW behält sich das Recht vor, Teilnehmende vom Wettbewerb auszuschliessen, Mehrfacheinträge zu löschen oder den Wettbewerb abzubrechen, wenn Unstimmigkeiten vorliegen oder wenn der Verdacht auf technische Manipulationen besteht.
  • Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der/die Teilnehmende einverstanden mit diesen Bedingungen.
  • Facebook steht in keinerlei Verbindung mit dem Wettbewerb, ist von jeglicher Verantwortung freigestellt. Anfragen bezüglich des Wettbewerbs sind an die ZHAW zu richten.