ClimateActions 4 Companies

Worum geht’s?

Das Programm ClimateActions 4 Companies ermutigt kleine und mittlere Unternehmen, den Weg in Richtung Netto-Null (Blue Line) zu gehen. Das Besondere am Programm ist die Einbindung der gesamten Belegschaft und die Zielausrichtung auf Verhaltensänderung. Sie hält das Thema in den nächsten zehn Jahren im Rampenlicht und regt Denkprozesse an, die eine nachhaltige Transformation in Richtung Klimafreundlichkeit auslösen. So gibt es den teilnehmenden Unternehmen die Chance, sich als engagierte und verlässliche Lösung für ein klimafreundliches Morgen neu zu positionieren.

Bei einer Zusammenarbeit mit MYBPLUEPLANET begleiten wir Ihr Unternehmen auf diesem Weg und vermitteln Wissen zu Themen wie Energie, Ernährung, Mobilität und Beschaffung. Darüber hinaus liefern wir einfache Ideen und sogenannte “ClimateActions”, die den täglichen CO2-Ausstoß im Unternehmen nachhaltig reduzieren. Mit diesen Actions beweisen wir, dass der Schutz unseres Planeten nicht schwierig ist, sondern Spass macht.

 

Die Blue Line in 7 Schritten:

Schritt 1: Bestandsaufnahme
  • Im ersten Schritt wird eine Bestandsaufnahme gemacht. Es werden Daten erfasst. Auch die bereits vorhandenen und umgesetzten Klimaschutzmassnahmen werden festgehalten.
  • Sowohl Betriebsmitarbeiter als auch Experten von MYBLUEPLANET und externe Fachpersonen werden für die Bestandsaufnahme eingebunden.
  • Zudem wird ein internes CoreTeam wird gegründet.
Schritt 2: Analyse
  • Die erfassten Daten werden von den Verantwortlichen im Betrieb ausgewertet und analysiert.
  • Es werden wichtigen Stellhebel identifiziert und eine klare Ausgangsbasis geschaffen.
  • Bei höherem Aufwand wird Hilfe von externen Fachpersonen in Anspruch genommen.
Schritt 3: Planung
  • Ein Monitoring wird von MYBLUEPLANET und von den teilnehmenden Betrieben durchgeführt. Beobachtungen und Überprüfungen laufen über einen Zeitraum von mindestens drei Jahren.
  • MYBLUEPLANET evaluiert den Befund und entwickelt konkrete Massnahmen zur Optimierung.
  • Sowohl in monatlichen Sitzungen im CoreTeam als auch an halbjährlichen Workshops mit MYBLUEPLANET werden Erfolge, Hindernisse und neue Erkenntnisse diskutiert und festgehalten.
Schritt 4: Umsetzung
  • MYBLUEPLANET unterstützt die Betriebe bei der Planung und Priorisierung der angestrebten Massnahmen.
  • Mit Hilfe der Analyse wird während eines Workshops ein Aktionsplan formuliert.
  • MYBLUEPLANET stellt ein ClimateActions Umsetzungskatalog zur Verfügung. Darin werden 12 Quartalsthemen mit möglichen Klimaschutzmassnahmen vorgestellt.
Schritt 5: Monitoring und Anpassung
  • Die Teilnehmer setzen in den nächsten drei Jahren quartalsweise mindestens eine ClimateAction um.
  • MYBLUEPLANET steht mit Rat und Wissen zur Seite. Somit übernimmt sie eine Coaching-Funktion. Zu den ausgewählten Quartalsthemen werden die teilnehmenden Betriebe während der Umsetzungsphase regelmässig von MYBPLUEPLANET beraten.
  • Im ersten Jahr steht der Betrieb im Fokus. Im zweiten Jahr wird die Einbindung der Mitarbeiter:innen durch aktives Emloyee Engagement eingebunden. Im dritten Jahr werden auch Gäste und Kunden in die ClimateActions-Aktivitäten involviert.
Schritt 6: Zielerreichung und Inspirieren
  • Aufgrund der gesammelten Daten findet eine Auswertung über das Erreichen der Ziele und die Veränderungen zur Ausgangssituation statt.
  • Eine Abschlussitzung findet in Form eines Festes statt.
  • Der Erfolg wird durch Medienberichte öffentlich gemacht. So sollen die teilnehmenden Betriebe als Vorreiter und Leuchttürme andere Betriebe in Ihrem Sektor inspirieren.
Schritt 7: Nachhaltigkeitskonzept
  • Aufgrund der Auswertung werden Folgeprojekte ausfindig gemacht.
  • Der Vertrag mit MYBLUEPLANET kann neu aufgesetzt oder verlängert werden.
  • Bei einer Verlängerung wird ein langfristiges Konzept für den Klimaschutz ausgearbeitet. Dieser gilt für die folgenden zehn Jahre. Damit wird das Ziel Netto-Null bis im Jahr 2050 erreicht.

The Blue Train

Emloyee Engagement

Im Programm ClimateActions 4 Companies sollen die Mitarbeiter:innen der teilnehmenden Unternehmen wesentlich an der Umsetzung eingebunden werden. Sie werden dazu angeregt, zu Lösern und Lösungsfindern zu werden. Die Teilnahme an handlungsbasierten Workshops, das Sammeln von Punkte sowie bei der Umsetzung von erlernten Aktionen und die Teilnahme an Team Challenges in der ClimateActions App sind wesentliche Erfolgsfaktoren des Programms. So findet die Veränderung zu einem klimafreundlichen Betrieb von innen heraus statt und bewegt und motiviert von unten nach oben. Im Bottom-up Ansatz sehen wir einen wichtigen Mechanismus, den Klimaschutz nachhaltig und langfristig in KMUs zu etablieren. 

ClimateActions Umsetzungskatalog

MYBPLUEPLANET stellt den teilnehmenden Unternehmen den ClimateActions Umsetzungskatalog zur VerfügungDarin werden 12 Quartalsthemen mit möglichen Massnahmen als sogenannte ClimateActions vorgestellt. Ziel ist es, dass die teilnehmenden Unternehmen während drei Jahren ClimateActions umsetzen, welches zur Reduktion der CO2-Emissionen führen. Hier wird empfohlen pro Quartal mindestens eine CimateActions umzusetzen. Die vorgeschlagenen Themen sind wie folgt:

  1. Strom
  2. Mobilität
  3. Beschaffung
  4. Entsorgung/Abfall
  5. Food Waste
  6. Food
  7. Wasser
  8. Heizung
  9. Isolation/Dämmung
  10. Kühlung
  11. Garten
  12. Suffizienz
Events
  • Corporate Volunteering: Corporate Volunteering ist eine Unternehmensinitiative, die wir jeden Tag mehr und mehr sehen.Unternehmen sind nicht mehr nur geschäftlich tätig. Sie engagieren sich für die Menschen und unsere Gemeinschaften und machen unsere Welt zu einem besseren Ort. MYBLUEPLANET unterstützt teilnehmende Unternehmen dabei, ihr Corporate Volunteering im Bereich Klimaschutz durchzuführen.
  • Baumpflanzung: Bäume tragen zur Bekämpfung der globalen Erwärmung bei, indem sie Kohlendioxid absorbieren, Kohlenstoff abbauen und speichern, während sie Sauerstoff wieder an die Luft abgeben. Als Zeichen für den Start einer blühende Zusammenarbeit, pflanzt MYBLUEPLANET für jedes teilnehmende Unternehmen einen Baum. 
  • Workshops: MYBLUEPLANET veranstaltet für die teilnehmenden Unternehmen regelmässig Workshops. Dies mit dem Ziel, den Teilnehmenden eine Plattform zu bieten, auf der sie sich unter Mitarbeitenden auszutauschen, Ideen generieren sowie Methoden und Massnahmen  zu Klimaschutz entwickeln können.  Besonders für das Kernteam, die zusammenarbeiten, kann ein Workshop dazu beitragen, ein Gefühl der Gemeinschaft oder ein gemeinsames Ziel anzugehen und eine Optimierung in Richtung Nachhaltigkeit vorzunehmen.
  • ClimateLab: MYBLUEPLANET veranstaltet für Lehrlinge Workshops, in welchen wichtiges Hintergrundwissen zu den Themen Klimaschutz und Projektmanagement vermittelt wird. Doch das ist nicht alles: beim ClimateLab geht es auch darum, selbst nachzudenken, Ideen zu entwickeln und diese auch umzusetzen. Denn alleine durch Wissen ändert sich nichts. Mehr Informationen finden Sie hier
  • ERFA-Day: Exklusiv für teilnehmende Unternehmen veranstaltet MYBLUEPLANET einen jährlichen ERFA-Day. Hierbei handelt es sich um Aktionstage, bei welchen insbesondere das Networking und der Wissenstransfer unter den teilnehmenden Unternehmen gefördert wird. Teilnehmende erhalten eine Plattform, auf welcher sie ihre Expertise und Erfahrungen untereinander austauschen. Dies ermöglicht den Teilnehmenden nicht nur andere Unternehmen auf ihren Effort aufmerksam zu machen, sondern auch ihre Problembereiche anzusprechen und von anderen Unternehmen Ideen, Inputs und Verbesserungsvorschläge zu erhalten und zu lernen. Bei einem Austausch können Teilnehmende mit ihrem Wissen und innovativen Lösungen anderen Betriebe auch zu diesem Fortschritt verhelfen.  
ClimateActions APP

Mit der ClimateActions App erhalten teilnehmende Unternehmen  ein wertvolles Tool, um jeden und jede Einzelne für die Umsetzung von ClimateActions zu motivieren und mit einzubeziehen. Auf der ClimateActions App wird Hintergrundwissen zum Klimaschutz aufgeschaltet und das Wissen spielerisch via Quizz vermittelt. Die App motiviert Mitarbeitende, Bürger und Gäste auf spielerische und einfache Weise und zeigt, wie sich eine Verhaltensänderung positiv auswirken kann und dass sie gemeinsam etwas bewirken können. In Teams können unterschiedliche Interessensgruppen bei der Umsetzung konkreter Klimaschutzmassnahmen gegeneinander antreten. Es besteht also die Möglichkeit, basierend auf den vorliegenden Informationen die Inhalte der App für die jeweilige Unternehmen anzupassen, um die Beteiligung der Mitarbeitenden, der Gäste/Kunden und Community an speziellen Themenbereichen der ClimateActions gezielt zu steigern. Über die App können Erfolge zudem belohnt werden. So pflanzt MYBLUEPLANET bspw. beim Erreichen von 1’000 ClimatePoints jedes Nutzers, einen Baum in Winterthur. 

Die ClimateActions App und mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Communication Box

Die Kommunikation spielt bei jedem Nachhaltigkeitsplan eine wesentliche Rolle. MYBLUEPLANET motiviert die Unternehmen dazu, die Menschen wissen zu lassen, dass sie ein Problemlöser sind. Sie sollen über Ihre Klimaaktionen sprechen, sowie über die spannende Reise, die ihr Unternehmen antritt. Es wird empfohlen Mitteilungsblätter, Webseiten und persönliche Kommunikationswege, z. B. über Social Media und Newsletter, zu nutzen. Entsprechend statten wir die teilnehmenden Unternehmen mit umfangreichen digitalen Kommunikationsmitteln aus, um das Projekt vor Ort erfolgreich umzusetzen. Hierzu gehören, Factsheets mit Klimaschutztipps, Textbausteine für Pressemitteilungen, sowie visuelle und textuelle Inhalte für die gemeinde-eigenen Medien- und Kommunikationskanäle. MYBLUEPLANET informiert zudem laufend auf den eigenen Kanälen über die Fortschritte zur Beteiligung am Projekt auf nationaler Ebene. 

Ihre Top 3 Vorteile

Teilnehmende Unternehmen

 

Start: 1. Juli 2021

 

Unternehmen: Grandhotel Giessbach

Ort: Brienz

Geschäftsleitung: Mark von Weissenfluh

 

ClimateActions
  • Food Waste um 50% reduzieren
  • Raumheizungssteuerung einbauen
  • Bestellung von E-Fahrzeugen
  • Verdoppelung von Pflanzengartenfläche

 

Start: 1. Juli 2021

 

Unternehmen: Hotel Rössli Gorumet & SPA

Ort: Weggis

Geschäftsleitung: Jan M. Molderings

 

ClimateActions
  • Interne Sensibilisierung zum Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit
  • Anschaffung einer Ladestation für E-Autos
  • Abfallreduktion von 20% pro Jahr
  • Einrichtung einer Genuss- und Entschleunigungsecke

 

Start: 1. Juli 2021

 

Unternehmen: Hotel Chesa Rosatsch

Ort: Celerina

Geschäftsleitung: Ladina Jann

 

ClimateActions
  • Zero Waste bis im Jahr 2025
  • Schulung der Belegschaft zum Thema Abfalltrennung
  • Digitalisieren
  • Optimieren der Liferanten

 

Start: 1. Juli 2021

 

Unternehmen: Schulthess Maschinen AG

Ort: Wolfhausen

Geschäftsleitung: Thomas Marder

 

ClimateActions
  • Anschaffung einer Solaranlage
  • Employee Engagement
  • Corporate Volunteering 

 

Start: 1. Oktober 2021

 

Unternehmen: FC Winterthur

Ort: Winterthur

Verantwortlicher: Fabian von Selve

 

News

Der FC Winterthur startet mit Klimaschutz die Saison

Am kommenden Samstag, den 11. September 2021 feiert MYBLUEPLANET ihr 15-jähriges Jubiläum. Zu Feiern gibt es aber auch, dass der FC Winterthur ab dem 1. Oktober 2021 am Programm ClimateActions 4 Companies teilnimmt und als Vorreiter in der Fussballszene in Richtung Klimaneutralität geht. Nebst einem nachhaltigen Apéro und geselligem Beisammensein wird die Zusammenarbeit mit einem Kick-off im Stadion Schützenwiese gefeiert. Auf dieses Highlight folgt das erste (Heim-)Spiel der Saison.

Partner

Über uns

 

DANIEL LÜSCHER
PROGRAM MANAGER CLIMATEACTIONS

THURKA SINNATHURAI
Project ASSISTANT CLIMATEACTIONS

Olivia Grubenmann
Communiacation CLIMATEACTIONS

Emilia Miller
Prakitkantin CLIMATEACTIONS

Bosco Büeler
Experte Wissen

Peter Maly
Experte Wissen

Urban Müller
Fundraising

Alessandro Barizzi
Operation Manager ClimateActions

Porträt

MYBLUEPLANET begeistert seit 2007 die Schweizer Bevölkerung für mehr Klimaschutz. Wir motivieren zu klimagerechtem Verhalten, fördern die Nutzung von erneuerbaren und klimafreundlichen Energien und tragen zur konkreten Reduktion von CO₂-Emissionen im Alltag bei. Mit innovativen Lösungen bewegen wir die Menschen in der Schweiz, klimaschonend zu leben. Unsere Engagements und Initiativen sprechen Privatpersonen, Unternehmen oder Bildungseinrichtungen an und regen zum Mitmachen und Nachahmen an. Bis heute haben wir über 60 Projekte erfolgreich umgesetzt. Mit unserem langjährig gewachsenen Expertennetzwerk und über 150 Volontären ist unser engagiertes Team gemeinsam aktiv für ein klimafreundliches Morgen.  

Mission

Mit dem Programm ClimateActions 4 Companies möchten wir kleine und mittlere Unternehmen zu klimagerechtem Verhalten motivieren und Denkprozesse anregen, die einen nachhaltigen Wandel hin zu mehr Klimafreundlichkeit auslösen. Durch unsere Aktionen wollen wir den teilnehmenden Unternehmen zeigen, dass Klimaschutz nicht lustlos und asketisch, sondern eine moderne Bewegung ist, die Spass macht und sogar langfristig gesehen Kosten einspart. 

Kontakt- und Anmeldeformular