Auberginen Cordon Bleu mit Thymian Kartoffeln

CO2 582 g CO2 (-64%1)

Time 60 Min.

Cost CHF 3.50

0 Portionen gekocht / 0 kg CO2 gespart

Cordon Bleu auf andere Art und Weise: Diese vegetarische Variante ist mit der knusprigen Panade und der schmackhaften Füllung genau so lecker wie die Cordon Bleus aus Fleisch. Mit nur 582 Gramm CO2-Ausstoss ist diese Mahlzeit deutlich klimafreundlicher als ein herkömmliches Gericht.

Zutaten für 2 Personen 

400gAuberginen
400gKartoffeln
60gGruyère
30gPesto Rosso
10gWeissmehl
1StkEi
40gPaniermehl
2gThymian
2ELRapsöl
1ELOlivenöl
Nährstoffe pro Person

Energie

kcal

%

F

g

%

F (ges.)

g

%

KH

g

%

BS

g

%

P

g

%

Ca

mg

%

Fe

g

%

Zn

g

%

B12

µg

%

Prozentangaben gemessen am empfohlenen Tagesdurchschnitt eines Erwachsenen.

Zubereitung

1. Auberginen waschen und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. In einer erhitzen Pfanne kurz anbraten (ohne Öl).

2. In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen und in Würfel schneiden. Mit Olivenöl und Thymian vermengen und im Ofen bei 220 Grad ca. 30 Minuten backen.

3. Die angebratenen Auberginen beidseitig mit Salz & Pfeffer würzen und das Pesto darauf verteilen. Mit dem Käse die Hälfte der Auberginen belegen. Die zweite Hälfte der Auberginen auf die belegten Stapel legen und mit Zahnstocher befestigen.

4. Die Auberginen Cordon Bleus zuerst im Mehl, dann in einem verquirlten Ei und anschliessend im Paniermehl drehen.

5. In einer erhitzen Pfanne mit Rapsöl anbraten und zusammen mit den Kartoffeln heiss servieren.

  1. im Vergleich zu einer konventionellen Portion: https://eaternity.org/meals/