Frühlingssuppe

CO2 463 g CO2 (-71%1)

Time 30+30 Min.

Cost CHF 3.00

0 Portionen gekocht / 0 kg CO2 gespart

 

Rezept in Zusammenarbeit mit:

Zutaten für 2 Personen 

300gKarotten, geschält
200gKartoffeln, geschält
120ggrüne Bohnen
2ELOlivenöl
0.5TLPaprikapulver
1lGemüsebouillon
4braune Champigons, geviertelt
4-5Estragonzweige, oder 1-2 TL getrockneter Estragon
1Knoblauchzehe, geschält
100gErbsen, gefroren
80gBrokkoliröschen
1 kleine HandvollKefen
1Tomate, grob gewürfelt
1Zitronenscheibe
100 mlReis- oder Sojarahm
2 ELPetersilie, fein geschnitten
200gBrot, nach Belieben getoastet
 etwas Salz und (Zitronen-)Pfeffer
Nährstoffe pro Person

Energie

kcal

%

 

F

g

%

F (ges.)

g

%

KH

g

%

BS

g

%

P

g

%

Ca

mg

%

Fe

g

%

Zn

g

%

B12

µg

%

Prozentangaben gemessen am empfohlenen Tagesdurchschnitt eines Erwachsenen.

Zubereitung

1. Karotten und Kartoffeln fein würfeln, grüne Bohnen klein schneiden. Das Gemüse im Olivenöl 2 bis 5 Minuten andünsten. Paprikapulver untermischen.

2. Mit der Gemüsebouillon aufgiessen. Pilze, Estragonzweige und Knoblauchzehe dazugeben und die Suppe aufkochen. Hitze reduzieren und etwa 30 Minuten köcheln lassen.

3. Erbsen, Brokkoliröschen, Kefen, Tomaten, Zitronenscheibe und Salz beigeben. Etwa 10 Minuten weiterköcheln lassen.

4. Mit Reis- oder Sojarahm abschmecken und mit Petersilie und (Zitronen-)Pfeffer dekorieren. Mit Brot servieren.

  1. im Vergleich zu einer konventionellen Portion: https://eaternity.org/meals/