Lauwarmer Spargelsalat

CO2 533 g CO2 (-67%1)

Time 35 Min.

Cost CHF 9.50

0 Portionen gekocht / 0 kg CO2 gespart

Ab Mitte April steht bei uns ein weiterer Höhepunkt des kulinarischen Frühlings an – der Beginn der lokalen Spargelsaison! Das Warten auf die einheimischen Spargeln lohnt sich gleich doppelt: Zum einen schmecken sie schlicht viel besser und intensiver als die bereits früher erhältlichen grünen Stangen aus Spanien. Andererseits fällt das transportbedingte CO2 fast gänzlich weg was uns ermöglicht, mit den Spargeln diesen klimafreundlichen lauwarmen Spargelsalat zu zaubern. Dazu paaren wir die Spargeln klassisch mit goldbraun gerösteten Kartoffeln, ergänzen mit knackigen Radieschen und Walnüssen und verfeinern das Ganze mit einer feinen Orangevinaigrette zu diesem erstaunlich schnell zubereiteten Festschmaus.

Zutaten für 4 Personen

1.5kggrüner schweizer Spargel
1kgschweizer Kartoffeln
2 Bund (ca. 400g)Radiesschen
50gWalnüsse
1 Stück (ca. 300g)grosse Orange
1 Stück (ca. 50g)Frühlingszwiebel
10EL (15cl)Rapsöl
2EL Senf oder Dijonsenf
 Salz und Pfeffer
Nährstoffe pro Person

Energie

kcal

%

F

g

%

F (ges.)

g

%

KH

g

%

BS

g

%

P

g

%

Ca

mg

%

Fe

g

%

Zn

g

%

B12

µg

%

Prozentangaben gemessen am empfohlenen Tagesdurchschnitt eines Erwachsenen.

Zubereitung

1. Kartoffeln ungeschält in 2-3cm grosse Stücke schneiden. Mit 2 EL Rapsöl in einer zugedeckten Bratpfanne auf mittlerer bis hoher Stufe unter gelegentlichem Umrühren braten.

2.Währenddessen von den Spargeln die holzigen Enden abschneiden und Rest dritteln. Spargeln im kochenden Wasser ca. 5 Minuten kochen. Die noch bissfesten Spargeln unter kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

3. Für das Dressing Saft der Orange, 8EL Rapsöl, Senf und fein gehackte Frühlingszwiebel in einer grossen Schüssel gut vermischen. Salzen und Pfeffern.

4. Radieschen in Stifte schneiden und Walnüsse grob hacken. Die Walnüsse für die letzen 5 Minuten zu den Kartoffeln zum Rösten beigeben.

5. Nach ca. 20-25 Minuten Bratzeit die noch bissfesten und goldigen Bratkartoffeln, die gerösteten Walnüsse, die Spargeln und die Radiesschen in der Schüssel mit dem Dressing vermengen und servieren.

  1. im Vergleich zu einer konventionellen Portion: https://eaternity.org/meals/