Linsensuppe

CO2 346 g CO2 (-78%1)

Time 20+20 Min.

Cost CHF 1.50

0 Portionen gekocht / 0 kg CO2 gespart

Rezept in Zusammenarbeit mit:

Zutaten für 4 Person

100 ggetrocknete Tomaten
1grosse Zwiebel
1grosse Knoblauchzehe
2 ELOlivenöl
120 gLinsen
½ TLgemahlener Kümmel
½ TLCayennepfeffer
1 TLZimt
1 TLKurkuma
2 PrisenSalz
1,5 lGemüsebrühe
½Zitrone (1-2 EL Saft und Schale)
150 gveganer Joghurt
Chiliflocken 

Energie

kcal

%

 

F

g

%

F (ges.)

g

%

KH

g

%

BS

g

%

P

g

%

Ca

mg

%

Fe

g

%

Zn

g

%

B12

µg

%

Prozentangaben gemessen am empfohlenen Tagesdurchschnitt eines Erwachsenen.

Zubereitung

1. Die getrockneten Tomaten in grobe Stücke schneiden und sie in einer kleinen Schüssel mit heissem Wasser übergiessen. Während ca. 15 Minuten einweichen lassen und anschliessend das Einweichwasser wegschütten.

2. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Stücke schneiden. Das Olivenöl in einem hohen Topf erhitzen und darin die Zwiebel- sowie Knoblauchstücke glasig dünsten. Die Linsen kalt abspülen und beiseitestellen.

3. Die Gewürze in den Topf geben und mitdünsten, dadurch entfaltet sich das Aroma stärker. Die abgetropften Tomaten zusammen mit den Linsen in den Topf geben und gut umrühren. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und kurz aufkochen lassen. Anschliessend für ca. 15–20 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen.

4. Nun die Suppe mittels Stabmixer pürieren und sie mit dem Zitronensaft und einer Prise Zitronenschale abschmecken. Den Rest der Schale für die Dekoration behalten. Falls die Suppe zu dickflüssig sein sollte, etwas Wasser hinzugeben und nochmals kräftig umrühren. Die fertige Suppe auf Teller oder in Tassen verteilen und als Dekoration je 1 EL Joghurt sowie etwas Zitronenschale und Chilliflocken obendrauf streuen.

  1. im Vergleich zu einer konventionellen Portion: https://eaternity.org/meals/