Pasta mit Brokkoli und Sardellen

CO2 449g CO2 (-72%1)

Time 30 Min.

Cost CHF 5.50

Diese kreative Pastavariation bringt alles mit sich was das Herz begehrt: sie ist so unwiderstehlich im Geschmack dass selbst die Kinder sich um das Gemüse reissen, super fürs Klima und nicht zuletzt äusserst Gesund dank einer Vielzahl an wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen. All dies verdanken wir der gehörigen Portion Brokkoli welcher sich mit einer würzige-aromatischen Basis aus Sardellen und weiteren Zutaten wie Knoblauch, Peperoncini und Rosmarin zu einer wunderbaren Pasta vereint.

Zutaten für 4 Personen

1200gBrokkoli
500gPasta
55gSardellenfilet
40gOlivenöl (*)
2 Stück (ca. 50g)Peperoncini
1 StückZitrone
20gRosmarin
100gFeta
3 StückKnoblauchzehen
 Salz & Pfeffer

(*) Tipp: Falls die Sardellenfilet in Öl eingelegt sind, benutze dieses für einen noch intensiveren Geschmack.

Nährstoffe pro Person

Energie

736kcal

37%

F

21g

30%

F (ges.)

6g

30%

KH

99g

38%

BS

12.6g

50%

P

34g

68%

Ca

353mg

44%

Fe

7.6mg

54%

Zn

4g

40%

B12

0.5µg

23%

Prozentangaben gemessen am empfohlenen Tagesdurchschnitt eines Erwachsenen.

Zubereitung

1. 2 Liter Waser zum kochen bringen, salzen und Pasta darin al dente kochen. 2dl des Pastawassers behalten.

2. Brokkoli in ca. 1cm dicke Streifen schneiden. Mit Sardellenfilets, Öl und gepressten Knoblauchzehen in einer grossen Bratpfanne 2-3 Minuten auf grosser Hitze andünsten. Danach mit 1dl Pastawasser ablöschen und auf mittlerer Hitze 10-15 Minuten zugedeckt weiterkochen bis der Brokkoli gar aber noch bissfest ist. HItze wegnehmen.

3. In der Zwischenzeit Rosmarin hacken, Peperonicini in Ringe schneiden und Zitrone pressen. Alles zum Brokkoli dazugeben. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Pasta und 1dl Pastawasser mit Brokkoli in einer grossen Schüssel vermengen, mit fein geschnittenem Feta bestreuen und servieren.

  1. im Vergleich zu einer konventionellen Portion: https://eaternity.org/meals/