Pastinakensuppe

CO2 170 g CO2 (-89%1)

Time 50 Min.

Cost CHF 1.50

0 Portionen gekocht / 0 kg CO2 gespart

Wintergemüse ist langweilig? Von wegen! Diese süssliche Suppe kommt mit saisonalen Zutaten aus und schmeckt super lecker.

Rezept in Zusammenarbeit mit:

Zutaten für 4 Personen 

2EL (3cl)Rapsöl
450gPastinaken, geschält und in 2 cm grosse Würfel geschnitten
2 StückKnoblauchzehen, grob gewürfelt
1 Stückkleine Zwiebel, grob gewürfelt
350gBirnen, in 2 cm grosse Würfel geschnitten
2EL (3cl)Apfelessig
800mlGemüsebrühe
2 StückLorbeerblätter
3 StückNelken
1ELHefeflocken
2EL (3cl)Sojasauce (oder Tamari)
0.5TLChilipulver
30gBaumnüsse, geröstet
200gBrot
 Salz und Pfeffer
 
Nährstoffe pro Person

Energie

kcal

%

 

F

g

%

F (ges.)

g

%

KH

g

%

BS

g

%

P

g

%

Ca

mg

%

Fe

g

%

Zn

g

%

B12

µg

%

Prozentangaben gemessen am empfohlenen Tagesdurchschnitt eines Erwachsenen.

Zubereitung

1. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln darin ca. 5 Minuten glasig andünsten. Pastinaken dazu geben und weitere 5 Minuten mitbraten.

2. Mit Apfelessig ablöschen und Flüssigkeit verdampfen lassen. Dann erneut mit Gemüsebrühe ablöschen. Birnen- und Knoblauchstücke, Lorbeerblätter, Pfeffer, Salz, Chilipulver und Nelken dazugeben.

3. Die Suppe aufkochen, dann die Hitze reduzieren und 20 Minuten weiterköcheln lassen. Nelken und Lorbeerblätter entfernen und den Topfinhalt fein pürieren.

4. Die Suppe zurück in den Topf geben, nochmals kurz aufkochen und mit Sojasauce, Hefeflocken, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit fettfrei gerösteten Baumnüssen und Brot servieren.

  1. im Vergleich zu einer konventionellen Portion: https://eaternity.org/meals/