Pouletflügeli mit Polenta und Rüebli

CO2 595 g CO2 (-63%1)

Time 40 Min.

Cost CHF 4.00

0 Portionen gekocht / 0 kg CO2 gespart

Dass klimafreundliche Ernährung nicht mit Verzicht auf Fleisch gleichzusetzen ist, zeigt dieses tolle Rezept mit saftigen Pouletflügeli und knackigen Rüebli. Poulet weist gegenüber Fleisch von anderen Tieren einen erheblich tieferen CO2 Fussabdruck auf (z.B. Faktor 4 tiefer als Rindfleisch). Hinzu kommt bei diesem Rezept, dass die Nachfrage nach Pouletflügeli im Vergleich zu Pouletbrust oder den Schenkeln bedeutend kleiner ist. Wir befolgen also das Nose-to-Tail Prinzip und tragen dazu bei, dass das ganze Tier verzehrt wird und so insgesamt weniger Hühner gehalten werden müssen.

Zutaten für 2 Personen

4 Stück (ca. 300g)Pouletflügeli
500gRüebli
100gPolenta (Bramata-Mais)
½ Stück (5g)Gemüsebouillonwürfel
1 StückKnoblauchzehe
2EL (3cl)Rapsöl
4 Zweige (ca. 5g)Thymian

 

Nährstoffe pro Person

Energie

806kcal

40%

F

40.5g

58%

F (ges.)

9g

45%

KH

54g

21%

BS

11g

44%

P

44g

88%

Ca

119mg

15%

Fe

5.6mg

40%

Zn

2.7µg

27%

B12

0.5µg

20%

Prozentangaben gemessen am empfohlenen Tagesdurchschnitt eines Erwachsenen.

Zubereitung

1. Ofen auf 200°C vorheizen (Umluft).

2. Rüebli grob schälen und falls sehr dick (>3 cm Durchmesser) längs halbieren. In einer Schüssel mit 1EL Rapsöl und etwas Salz mischen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen.

3. Pouletflügeli in derselbe Schüssel mit 1EL Rapsöl, gepresster Knoblauchzehe, gezupftem Thymian und etwas Salz, Pfeffer und Paprika marinieren. Auf Blech geben und mit den Rüebli 30 Min. in den Ofen schieben.

4. ½ Liter Wasser zum Sieden bringen und in einer Pfanne den halben Gemüsebouillonwürfel auflösen. Polenta einrieseln und auf kleiner Stufe unter gelegentlichem Umrühren 20-25 Min. köcheln lassen bis die richtige Bissfestigkeit erreicht ist. Mit Pfeffer und allenfalls etwas Salz abschmecken.

5. Pouletflügeli mit Rüebli und Polenta auf einem Teller anrichten und servieren.

  1. im Vergleich zu einer konventionellen Portion: https://eaternity.org/meals/