Rüebli Tarte

CO2 537 g CO2 (-66%1)

Time 40+20 Min.

Cost CHF 3.50

0 Portionen gekocht / 0 kg CO2 gespart

Diese verführerische Tarte ist ganzjährig ein Klima-Hit. Dies zu einem grossen Teil weil die Rüebli als Hauptzutat von der Saison unabhängig stets entweder frisch geerntet oder ab Lager lokal verfügbar sind. Auch geschmacklich passt die Tarte zu jeder Jahreszeit wunderbar in den Menüplan da sie weder zu schwer noch zu leicht ist und somit im Sommer wie auch im Winter eine feine und glücklich machende Mahlzeit hergibt. Das Fundament des Rezepts bildet eine ordentliche Portion des an Vitamin A reichen Gemüses welches wir im Ofen zu einer Tarte tatin (d.h. gestürzter Kuchen) backen. Die Raffinesse erhält die Tarte durch den karamellisierten Zucker welcher super mit dem leicht säuerlichen Hüttenkäse und dem frischen Kerbel harmoniert.

Zutaten für 2 Personen (vollwertige Mahlzeit)

 

ca. 800gRüebli
1 Stück (310g)rechteckiger Kuchenteig 
15gButter
3 gehäufte EL (ca. 60g)Zucker
100gHüttenkäse
20gKerbel
 Salz und Pfeffer
Nährstoffe pro Person

Energie

kcal

%

F

g

%

F (ges.)

g

%

KH

g

%

BS

g

%

P

g

%

Ca

mg

%

Fe

g

%

Zn

g

%

B12

µg

%

Prozentangaben gemessen am empfohlenen Tagesdurchschnitt eines Erwachsenen.

Zubereitung

1. Ofen auf 220°C (Umfluft) aufheizen. Kuchenteig ausrollen und mit Gabel mehrmals durchstechen. Backpapier auf Grösse des Teigs + 2cm zuschneiden. Auf Backblech legen und Zucker ungefähr gleichmässig darauf verteilen.

2. Während der Ofen heizt, Rüebli schälen und in ca. 1-2cm breite Streifen schneiden (längs halbieren oder vierteln). Damit den ausgerollten Teig lückenlos belegen (Längen zuschneiden). 1-2cm Rand lassen.

3. Sobald der Ofen aufgeheizt ist, Zucker 5-7 Min. auf mittlerer Rille karamellisieren. Währenddessen den Kerbel (mit Stiele) hacken. Ca. 1/3 mit Hüttenkäse und Pfeffer in einem Schälchen vermischen. Butter abwägen und in feine Scheibchen schneiden.

4. Karamellisierter Zucker aus dem Ofen nehmen und Butterscheibchen mit einem Messer darauf verteilen. Nun die sortieren Karotten vom Teig auf das Blech transferrieren, salzen und mit 1/3 der Kräuter bestreuen. Zuletzt den Teig darauf legen und mit dem Rand die Karotten gut umschliessen. Für 20-25 Min. auf der untersten Rille im Ofen backen.

5. Goldbraune Tarte auf ein Brett stürzen, mit den restlichen Kräutern dekorieren und mit dem Hüttenkäse servieren.

  1. im Vergleich zu einer konventionellen Portion: https://eaternity.org/meals/