Taboulé Salat

CO2 89 g CO2 (-94%1)

Time 20 Min.

Cost CHF 2.00

0 Portionen gekocht / 0 kg CO2 gespart

Dieser erfrischende und schmackhafte Taboulé Salat verursacht ganze 94% weniger CO2 als ein herkömmliches Gericht.

Rezept von Grazia de Martino.

Zutaten für 4 Personen 

50gfeiner Bulgur
200gTomaten
50gZwiebeln
100gPetersilie
100gSalatgurke
30gOlivenöl
2StkZitronen
50gfrische Minze
 Salz & Pfeffer

 

Nährstoffe pro Person

Energie

kcal

%

F

g

%

F (ges.)

g

%

KH

g

%

BS

g

%

P

g

%

Ca

mg

%

Fe

g

%

Zn

g

%

B12

µg

%

Prozentangaben gemessen am empfohlenen Tagesdurchschnitt eines Erwachsenen.

Zubereitung

1. Den Bulgur 15 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

2. Auf ein Geschirrtuch schütten und das Tuch zusammendrehen, damit so viel Flüssigkeit wie möglich herausgepresst wird. Den Bulgur vom Tuch in eine grosse Schüssel geben.

3. Tomaten in 1 cm grosse Würfel, Salatgurke in 3mm kleine Würfel und Zwiebel fein schneiden. Petersilie und Minze sehr dünn schneiden.

4. Gemüse, Kräutern, Gewürze, Zitronensaft und Öl hinzufügen. Alles mit den Händen gründlich mischen. Den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Salatblättern servieren.

  1. im Vergleich zu einer konventionellen Portion: https://eaternity.org/meals/