Klimafreundliche Ferien? Ab nach Weggis.

Möwe über dem See

Unser Vereinspräsident Daniel Lüscher hat Undercover das Hotel Rössli in Weggis (LU) besucht, das an unserem Programm ClimateActions 4 Companies teilnimmt. Warum Nachhaltigkeit gerade in der Tourismusbranche manchmal Mut zur Reduktion bedeutet und ob er einen Aufenthalt empfiehlt, erfährst du in diesem Erfahrungsbericht.

Schifffahrt Richtung Weggis – ein märchenhafter Auftakt

Was gibt es Schöneres als für ein paar Tage die Verantwortung abgeben, sich bedienen lassen und einfach nur zu geniessen? Genau darauf freute sich der Vereinspräsident von MYBLUEPLANET, Daniel Lüscher, als er im Oktober 2021 dem Hotel Rössli einen Besuch abstattete. Besonders spannend an dieser kleinen Auszeit ist, dass er dadurch eines der am Programm ClimateActions 4 Companies teilnehmenden Hotels selbst austesten durfte. Obwohl sein Besuch nun bereits etwas weiter zurückliegt, kommt Daniel schnell ins Schwärmen: «Alles begann mit einer wunderbaren Schiffreise über den Vierwaldstättersee. Als wir auf das hübsche Weggis zu steuerten, kam ich mir vor wie im Märchen: Eine einzelne Möwe begleitete unsere Anreise über Wasser und zog im strahlend blauen Himmel über uns ihre Kreise.»

Junge Zusammenarbeit vor alter Geschichte

Seit 2021 nimmt das Hotel Rössli am Programm ClimateActions 4 Companies von MYBLUEPLANET teil. Die Zusammenarbeit ist der junge Zweig eines alten Baumes, denn bereits im 16. Jahrhundert wurden in diesem Vier-Stern-Hotel Gäste, später auch illustre Persönlichkeiten, bewirtschaftet. Gerade durch sein historisches Erbe ist Nachhaltigkeit im Rössli kein neuer Begriff: Das Hotel versteht sich durch sein langjähriges Bestehen als eng verwoben mit der lokalen Wirtschaft und der idyllischen Natur der Region. «Diese Verflechtung bedeutet für das Rössli die Verantwortung, die Schönheit des Ortes zu bewahren und zu schützen, das merkt man schnell.»

Nachhaltigkeit, die sich sehen lassen kann

Regionalität und Saisonalität stehen im Hotelbetrieb an oberster Stelle. Was in Weggis selbst bezogen werden kann, wird stets bevorzugt. Das betrifft neben Nahrungsmitteln und Haushaltsprodukten auch Dienstleistungen, die nach Möglichkeit lokal organisiert werden. Dieser sparsame Umgang mit Transportwegen und den damit verbundenen Emissionen fördert ebenfalls das regionale Miteinander in Weggis.      
Um den starken regionalen Fokus des Rössli zu erkennen, musste Daniel nicht unbedingt das Kleingedruckte lesen – es reichte der einfache Blick aus dem Fenster. «Ich staunte nicht schlecht, als ich direkt vis-à-vis vom Hotel die Firma Schnarwiler AG entdeckte, die meine «Re use me» Hotelfinken hergestellt hatte. Diese Flipflops, die nachhaltig aus Kork produziert und im Hotel verkauft oder vermietet werden, sind nur eines von zahlreichen Mehrwegprodukten im Rössli. Vom Kamm, über die Zahnbürste bis zur Leitungswasserkaraffe – bei jedem Handgriff konnte ich spüren, wie bewusst man hier als Gast konsumiert.»

Die Kunst, durch Verzicht zu gewinnen

Während Nachhaltigkeit im Hotelbadezimmer für den Gast neue, ästhetische Mehrwegprodukte bedeutet, hat sich das Hotel anderenorts auch zu Massnahmen verpflichtet, die einen gewissen Verzicht bedeuten. «Beim Saunagang habe ich erfahren, dass das Rössli bewusst auf den konstanten Betrieb der Saunas verzichtet – dem Strom, den das Hotel zum Grossteil durch die eigene Solaranlage generiert, zuliebe.»      
Daniel stellt fest: Nachhaltigkeit bedeutet gerade in der Tourismusbranche manchmal Mut zur Reduktion des schnellen, omnipräsenten Konsums unserer Zeit. Wer fürchtet, dass dies gewisse Gäste irritieren könnte, unterschätzt das Potenzial zur Inspiration und Nachahmung solcher nachhaltiger Konzepte. «Ein Hotel kann, als idealisierte Form des privaten Haushalts, eine Vorbildfunktion einnehmen. Auch mich regte der Besuch im Rössli an, gewisse Aspekte meines Konsums zu Hause nachhaltig zu optimieren. Besonders die angebotenen Mehrwegprodukte machen es den Gästen leicht, den nachhaltigen Komfort des Hotels zu Hause zu replizieren.»

Achtsamkeit als Konzept – Den Gast im Hotel ankommen lassen

Werden überflüssige Angebote reduziert, verschiebt das den Fokus auf das Essenzielle im Hotel. Daniel merkt: es braucht gar nicht viel Zusatz, wenn man sich an einem Ort wie Weggis eine Auszeit nimmt. «Der Gedanke des bewussten, gemächlichen Konsumierens wird die Zusammenarbeit des Rössli mit MYBLUEPLANET im Weiteren bestimmen. Während wir uns im vergangenen Jahr auf die Faktoren Transport und Mobilität fokussiert haben, steht nun das lokale Erlebnis der Hotelgäste im Zentrum.» Durch Achtsamkeit soll der Gast ein erhöhtes Bewusstsein für die Geschichte und die Natur, die ihn umgibt, erhalten. Darin erkennt Daniel gleich zwei Vorteile: «Nicht nur wird den Besuchern ein tiefgründig entspannender Aufenthalt ermöglicht, es fördert zugleich die Nachhaltigkeit des Hotelbetriebs durch bewusste Vereinfachung und Reduktion – und genau so trägt die Partnerschaft Früchte.»

Es braucht immer zwei für’s nachhaltige Wachstum

Dass die durch Achtsamkeit geförderte Nachhaltigkeit lediglich durch die Angebote des Hotels bestimmt wird, wäre wahrscheinlich zu einfach gedacht, meint Daniel. «Eine grosse Rolle spielen hierbei auch die bewussten Entscheidungen des Gastes. Das Rössli lädt seine Besucher ein, in komfortablem Ambiente umweltbewusst zu geniessen. Im Gegenzug ist das Hotel auf das Votum des Gastes angewiesen, die nachhaltigeren Optionen, so zum Beispiel auf der Speisekarte, zu bevorzugen.» Daniel ist sich sicher, dass in dieser wechselseitigen Beziehung Nachhaltigkeit im Hotel Rössli immer weiter ausgebaut werden kann.

Eine grosse Empfehlung – ab nach Weggis!

Daniel konnte seinen Aufenthalt in Weggis in vollen Zügen geniessen und blickt voller Vorfreude gespannt auf die weitere Zusammenarbeit. Wärmstens empfiehlt er einen Ferienaufenthalt in dem gediegenen Hotel am Vierwaldstättersee. «Sei es ein romantisches Wochenende zu zweit, eine Auszeit allein oder ein paar ruhige Familientage – der Besuch wird in guter Erinnerung bleiben und Eindruck hinterlassen.» Denn: nicht viele Vier-Stern-Hotels können von sich sagen, dass ein kurzer Spaziergang vor Ort ausreicht, um den Gästen das ganze Spektrum an Regionalität zu veranschaulichen.

Was das Hotel Rössli sonst noch so im Bereich Nachhaltigkeit macht, erfährst du hier.

Artikel von Paula Duttweiler

Restaurant am See
Abendessen am Vierwaldstädtersee mit Freund:innen

 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner